Meister Adebar behüten

Storchenhorstbetreuer brauchen Hilfe

Weißstorch NABU Betreuung
Störche brauchen Betreuung; Foto: NABU

Seit einigen Jahren brüten vermehrt wieder Weißstörche in den Rheinauen zwischen Mainz und Bingen. Als Storchenhorstbetreuer bewachen Sie regelmäßig einen Brutstandort, dokumentieren das Brutgeschehen und wirken bei der Beringung der Jungvögel mit. Weiterhin können Sie die gewonnenen Beobachtungen im Arbeitskreis Rheinauenstorch mit anderen Storchenfreunden aus der Region austauschen.

Bei Interesse sprechen Sie Robert Egeling im NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen an.