Streuobstwiese "Am Hollerberg"

Naturerlebnis am Radweg

Kräuterbeet mit Weidenzaun
Kräuterbeet mit Weidenzaun

Direkt an der Velorute Rhein zwischen Bingen und Ingelheim liegt die neue Streuobstwiese. Die ehemalige Sauerkirschplantage wurde in ein Rückzugsort für Tiere und Pflanzen umgewandelt. Junge Hochstammobstbäume ergänzen den alten Baumbestand an Sauerkirschen. Bunte Wiesenflecken wechseln sich mit Hecken und Totholzhaufen ab. Bänke, Kräuterbeete und Infotafeln laden zum Verweilen und Informieren ein. Auf Aktionstafeln finden sich Anregungen zu neuen Naturentdeckungen.

 

 

Beliebt bei Radfahrern
Beliebt bei Radfahrern

Bitte beachten Sie:

Das Betreten des Grundstücks erfolgt auf eigene Gefahr! Hunde sind nicht erlaubt! Abfälle bitte wieder mitnehmen! Vielen Dank!

Lage der Streuobstwiese


Teiche am Aspisheimer Graben

Heimat für Frosch und Falter

Nisthilfen für Wildbienen
Nisthilfen für Wildbienen

Die ehemalige triste Ackerflur ist einem Kleinod gewichen: Durch die Anlage von zwei Gewässern, das Pflanzen von Wildhecken und die Anlage von verschiedenen Kleinstrukturen und Nisthilfen wurde ein wichtiger Lebensraum für Tiere geschaffen. Der größte Teil des ehemaligen Ackers ist jetzt blütenreiches Grünland. Rasten Sie auf den Sitzbänken und beobachten Sie das Treiben in der Natur um sich herum! Vielleicht schaut ja auch der Weißstorch vorbei.

Rasten in der Natur
Rasten in der Natur

Bitte beachten Sie:

Das Betreten des Grundstücks erfolgt auf eigene Gefahr! Hunde sind nicht erlaubt! Abfälle bitte wieder mitnehmen! Vielen Dank!

Lage der Teiche


Download
Flyer Naturerlebnisflächen
Flyer Naturerlebnisflächen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB