Willst Du die Natur erforschen und schützen?!

Mach mit bei der NAJU-Kindergruppe!

NABU-Kindergruppe Bingen
Eva Powarzynski

 

Hallo  Du,

herzlich willkommen auf der NAJU-Website. Du interessierst dich wohl sehr für die Natur? Dann bist du bei uns genau richtig!
Mein Name ist Eva Powarzynski. Ich leite die NAJU-Gruppe des NABU-Zentrums Rheinauen in Bingen.
Als Kind hat mich mein Vater oft in den Garten mitgenommen oder wir sind spazieren gegangen.
Bei diesen Ausflügen in Wald und Wiese oder auch am Rhein hat er mir viel über die Natur erzählt.
So wuchs mein Interesse. Als Erwachsener habe ich dann Kurse beim DLR und NABU absolviert, um mir mehr Wissen über die Natur, ihre Pflanzen und Tiere anzueignen.
Dieses Wissen möchte ich Dir gerne weitergeben. Bei unseren Treffen wollen wir aber nicht nur lernen und uns austauschen, sondern auch spielen und basteln oder einfach nur mal abhängen. Aber vor allem wollen wir viel Spaß haben, bei allem, was wir tun. Voraussetzung ist dabei, daß wir uns gegenseitig keinen Streß machen und fair miteinander
umgehen. Ich denke das schaffen wir, oder? Ich freue mich auf Euch.

Ganz liebe Grüße Eva Powarzynski

 

Wenn Ihr Kontakt zu mir aufnehmen wollt schreibt eine Email: naju-bingen@naju-rlp.de

 


Programm der Kindergruppe bis Jahresende

 

Unser erstes Treffen am 3.9.2022 um 11 Uhr
Wir lernen uns kennen: was machst du in deiner Freizeit am liebsten? Hast du Hobbies? Was ist dein Lieblingsfach in der Schule? Welche Tiere/Pflanzen magst du besonders gern? Usw.
Wir machen einen Spaziergang am Rhein um die Umgebung des Zentrums näher kennenzulernen:
Wieso heißt der Leinpfad so? Welche Ruinen liegen da in der Landschaft rum? Kann man hier einfach so querfeldein laufen? Was ist ein Naturschutzgebiet?

Im Herbst ist ganz schön was los!
Die Blätter fallen von den Bäumen, Tiere legen sich einen Futtervorrat an oder fressen sich Winterspeck auf die Rippen, Vögel und andere gehen auf große Reise. Alle bereiten sich auf den Winter vor, auch wir Menschen.
Bitte eine Tuchtasche mit Namen für jedes Kind (wir sammeln Naturmaterial zum Basteln)

Winter – die harte Jahreszeit für Mensch und Tier!
Wie überleben die Tiere den Winter?
Viele Tiere halten einen Winterschlaf um die kalte Jahreszeit zu überstehen. Wie schaffen sie es, so lange ohne Nahrung zu überleben? Andere Tiere versuchen auch im Winter noch Futter zu finden und das oft unter einer hohen Schneedecke, vor allem im Gebirge.
Auch unsere Vögel halten keinen Winterschlaf. Sie haben es oft schwer, in der Natur noch Körner zu entdecken. Deshalb helfen wir ihnen. Wir stellen unser eigenes Vogelfutter her, und bringen es nach draußen.
Entdeckungen am Leinpfad.
Mit dem Fernglas suchen wir am Rhein nach "tierischen" Wintergästen aus Skandinavien, Russland und anderen Ländern im Osten.
Unterwegs auf Spurensuche!
Wir sehen sie nicht. Aber anhand der Spuren die sie hinterlassen, können wir trotzdem erkennen, welches Tier hier vorbeigekommen ist.
Und die Bäume, ganz ohne Blätter, nackt! Anhand der Rinde oder der Knospen wollen wir heraus bekommen, um welchen Baum es sich handelt.
Und dann ..... wird es endlich wieder Frühling !!!
.