Projekt Neubau - NABU-Zentrum Rheinauen

Das Mitmach-Zentrum

Warum ein neues NABU-Zentrum?

Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen wurde 1982 von der NABU-Gruppe Bingen und Umgebung  ehrenamtlich aufgebaut. Das Holzgebäude stand vorher in Ingelheim und hat einen neuen Standort in den Binger Rheinauen erhalten.
Die Lage am Rande des Naturschutzgebietes Fulder Aue - Ilmen Aue ist idyllisch, hat aber viele handfeste Nachteile. Ebenso ist das Gebäude hinsichtlich Größe, Bauzustand und energetischer Situation nicht mehr tragbar.

Für mehr Informationen werfen Sie einen Blick in unsere Informationsbroschüre.

Auch wenn die Finanzierung des NABU-Zentrums noch nicht steht, wird mit der Einrichtung des Außengeländes, der Naturerlebnisfläche AuenLand, fleißig begonnen.

 

Ihre Spende für das neue NABU-Zentrum Rheinauen

Unterstützen Sie das Projekt der NABU-Gruppe Bingen und Umgebung durch Ihre Spende.

  • Mitmachzentrum für Jung und Alt am Rande der Rheinauen
  • Naturerlebnisgelände mit Musterbiotopen
  • Schulungsräume, Ausstellungsfläche und Werkstatt für aktiven Naturschutz
  • Vermehrungsstation für seltene Pflanzen und Sumpfschildkröten
  • und vieles mehr.

Insgesamt wird das Projekt ca. 2,4 Millionen Euro kosten. Nur mit Hilfe von Fördergeldern und Spenden können wir dieses ehrgeizige Vorhaben für Mensch und Natur verwirklichen.

 

Jeder Euro zählt!!!

 

Spenden gehen auf das Konto des NABU Bingen und Umgebung:
Sparkasse Rhein-Nahe
IBAN: DE10 5605 0180 0038 0187 01

 

Stichwort „NABU-Zentrum“

 

Für Spenden unter 200,-  Euro zählt der Überweisungsbeleg als Spendenquittung für das Finanzamt. Bei höheren Spenden bitte bei der Überweisung Anschrift angeben!!!


Download
Broschüre Neubau Juni 2017
broschüre 30-06-2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 721.3 KB
Download
Baupläne: Stand April 2017
Baupläne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

Die Naturerlebnisfläche AuenLand wird Wirklichkeit -                       hier einige Bilder von der Baustelle