NaturtrainerInnen aktiv in Kitas

zwölf Absolventen erhalten Abschlusszertifikate

Eineinhalb Jahre lang dauerte die Ausbildung zum Naturtrainer, die in den letzten Wochen 12 Freiwillige beim NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen abgeschlossen haben. Die glücklichen Absolventen engagieren sich mit regelmäßigen Aktionen und Projekten in der Umweltbildung in Kitas in Rheinhessen. Das Kennenlernen der heimischen Natur, das Erleben der Jahreszeiten und der behutsame mit Umwelt stehen auf dem Programm, das die Senioren in ihrer Patenkita anbieten. "Viele Kitas sind sehr dankbar über das zusätzliche Angebot, das von den Kindern begeistert aufgenommen wird", so Projektleiter Robert Egeling vom NABU. Im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung RLP werden alle zwei Jahre landesweit über 30 Freiwillige ausgebildet. Innerhalb von acht Workshops, einer Praxisübung und vier Erfahrungsaustauschen lernen sie das Handwerkszeug für die Natur-Projekte in den Kitas. Für den nächsten Ausbildungsdurchgang, der ab März 2019 beginnt, können sich interessierte Senioren beim NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen (kontakt@NABU-Rheinauen.de oder Tel. 06721-14367) bewerben. Weitere Informationen über die kostenlose Ausbildung erhalten die Interessenten im persönlichen Gespräch. Weitere Informationen hier.


Hier melden sich Interessenten für die Naturtrainerausbildung!!!

Achtung: Ausbildung startet in manchen Regionen Mitte März!

SeniorInnen und Senioren, die an einer Ausbildung als NaturtrainerIn RLP interessiert sind und sich dauerhaft ehrenamtlich engagieren möchten,  wenden Sie sich am besten direkt an die tegionalen Ansprechpartner.

Dort erhalten Sie nähere Informationen und bei Interesse laden wir Sie kurzfristig zu einem persönlichen Gespräch ein.

 

Hier die Kontaktadressen:

 

für die Region Rheinhessen/Nahe/ggfls. Westerwald-Rhein (erster Workshop 19.03.2019)

(Ansprechpartner Karin Czichy und Robert Egeling)

NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen/ Region Rheinhessen-Nahe

 

für die Region Trier/Hunsrück/Eifel (Ansprechpartnerin Corinna Albert)

NABU Regionalstelle Trier 

 

für die Region Pfalz/Oberrhein (Ansprechparnterinnen Carmen Schauroth und Sabine Heilmann)

NABU Regionalstelle Süd 


Als Naturtrainer Kindern für Natur begeistern

Neue Workshops ab 2019

Naturtrainer Senioren KiTa
NABU-Naturtrainer
Naturtrainer NABU Senioren Kita Naturerleben mit Kindern Neustart 2015
Naturtrainer in Aktion

Seit über 12 Jahren bilden wir in einem fast zweijährigen Lehrgang Freiwillige aus, die aktiv als Paten KinderGärten bei der Umweltbildung unterstützen. Im Auftrag der Landeszentrale für Umweltbildung Rheinland-Pfalz (LZU) können bei jedem Durchgang 30 Menschen in der nachberuflichen Phase an diesem Bildungsprojekt teilnehmen.

 

 

 

 

Aktiv in der KiTa

"Mir macht die Arbeit seit 12 Jahren große Freude", so Ursula Wilbert-Borowski, die seitdem engagiert in einer KiTa in Gensingen aktiv ist. Das Erleben der Jahreszeiten, der behutsame Umgang mit Tieren aller Art und Säen, Pflanzen, Ernten sind Themen, die die Seniorin in der Arbeit mit den Kindern aufgreift. "Dieses Freiwililge Engagement bringt mir sehr viel und ich bekomme so positive Rückmeldungen von den Kindern", betont die rüstige Naturtrainerin.

Die Grundlage für Ihr Engagement wurde bei der Ausbildung zum Naturtrainer beim NABU gelegt.

 

 

Naturtrainer Ausbildung 2015 kostenlos NABU
NaturtrainerInnen am NABU-Teich

Im Rahmen des vom NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen entwickelten Projektes bildet der NABU RLP an drei Standorten im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung SeniorInnen aus. Die Ausbildung beginnt im März 2019 (teilweise erst im April) und endet im Herbst 2020. Interessenten sollten Interesse an einem längerfristigen freiwilligen Engagement in einer KiTa haben.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein persönliches Kennlerngespräch in Bingen, Trier oder Landau. Je nachdem in welcher Region Sie die Ausbildung mitmachen möchten.

 

 

Naturtrainer NABU 2019 LZU
NaturtrainerInnen können auch in der KITA gärtnern

Die NaturtrainerInnen-Ausbildung in Kürze:

  • offen für Männer und Frauen in der nachberuflichen Phase
  • 8 halbtägige Praxisworkshops
  • begleitete Praxisübung
  • Erfahrungsaustausche
  • Netzwerk für Umweltbildung
  • Begleitung durch die NABU-Regionalstellen
  • Kostenlose Ausbildung
  • freiwilliges Engagement für Kinder und Umwelt.

NaturtrainerInnen-Projekte in anderen Bundesländern

Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen hat das erfolgreiche Projekt NaturtrainerInnen jetzt auch in andere Bundesländer gebracht. Bei regelmäßigen Treffen der Akteure findet eine Austausch über die verschiedenen Aktivitäten der NaturtrainerInnen in den einzelnen Bundesländern statt.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Naturtrainer-Projekte in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

 


weitere Informationen

hier finden Sie weitere Informationen