Schutz von Meister Adebar

Rückkehrer Weißstorch braucht unsere Hilfe

Nachdem der Weißstorch im Jahre 1973 als Brutvogel in Rheinland-Pfalz ausgstorben war, brütet er seit 1999 wieder in den Rheinauen bei Bingen. Dank des Engagements des NABU und befreundeter Verbände gibt es mittlerweile in den Rheinauen zwischen Mainz und Bingen wieder 8 Brutpaare des imposanten Schreitvogels sowie zwei große Storchenkolonien mit jeweils ca. 20 Nestern im Raum Mainz und Wiesbaden.

Mehr über die Brutstandorte und unsere Schutzbemühungen erfahren Sie beim Arbeitskreis Rheinauenstorch.

Beim Schutz des Weißstorchs in den Rheinauen werden wir durch die innogy SE unterstützt. Sie hat auch die Patenschaft für das Schulklassenprogramm "Hurra der Storch ist da" übernommen. Das Programmfaltblatt finden Sie hier.

 

Download
Programm für Schulklassen und Kindergartengruppen
mit Programm "Hurra der Storch ist da"
Schulklassen 2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 739.9 KB