NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen

Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen
Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen

Mit dem Naturschutzzentrum Rheinauen (seit 1982) hat der NABU eine Facheinrichtung, die sich den Schutz der Rheinauen zwischen Mainz und Bingen zum Ziel gesetzt hat. Ein Team von Ehren- und Hauptamtlichen Mitarbeitern ist in verschiedenen Arbeitsfeldern aktiv.

 

Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen ist eine Einrichtung des NABU Rheinland-Pfalz. Die Leitung des Zentrums ist der NABU-Gruppe Bingen und Umgebung bzw. seinem hauptamtlichen Geschäftsführer übertragen worden. Das Zentrum besteht aus einem ca. 200 Quadratmeter großen Infozentrum und einer ca. 80 Quadratmeter großen Büroräumlichkeit. Außerdem haben wir eine Außenlager sowie die Vermehrungsstation für seltene Pflanzen. Das Infozentrum ist mit einer Ausstellung, WC, Werkstatt sowie einer Küche ausgestattet. Das Infozentrum grenzt unmittelbar an das Naturschutzgebiet „Fulder Aue – Ilmen Aue“ – einem Schutzgebiet von internationaler Bedeutung an. Viele Aktivitäten zur Umweltbildung finden im Infozentrum "Stellwerk Mensch/Natur/Technik" im Park am Mäuseturm in Bingen statt (www.stellwerk-bingen.de). In Laufweite zum Zentrum haben wir seit Jahren unsere Büro.

Da die Räumlichkeiten viel zu beengt sind, planen wir den Neubau eines NABU-Mitmachzentrums.

Wir sind in vielen Bereichen aktiv

der NABU-Wappenvogel ist wieder da!
der NABU-Wappenvogel ist wieder da!

Der NABU setzt sich auf vielfältige Weise für die Natur ein. Zu unserer Arbeit gehören praktische Maßnahmen wie Biotoppflege genauso dazu wie zu Vorträgen einladen oder gemeinsam auf Exkursionen die Natur kennen lernen.


Mehr über unsere Arbeit

Download
Inforamtionen über unsere Arbeit finden Sie in unserem Jahresheft Pirol
pirol 2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 735.8 KB